Zeiten und Herrscher zu Zeiten Störtebekers

1361

Dänenkönig Waldemar Atterdag IV. besetzt wiederrechtlich Gotland

1370

„Stralsunder Frieden“, räumt der Hanse ein Mitspracherecht der der Königswahl ein

1375

Waldemar stirbt und hinterlässt zwei Töchter mit zwei erbbrechtigten Enkeln:
Ingeborg, die ältere, Frau des Mecklenburger Herzogs Heinrich III. und Sohn Albrecht IV

Margarete, die jüngere, verheiratet mit dem norwegischen König und Sohn Olaf IV

1376

Die Hanse entscheidet sich für Olaf IV

1376/77

Albrecht II. von Mecklenburg, Großvater von Albrecht IV., ruft den Krieg gegen Dänemark aus, holt Seeräuber zu Hilfe, öffnet Häfen

1379

Albrecht II. von Mecklenburg stirbt

1380

Margarete übernimmt nach dem Tod von Mann und Sohn die Herrschaft über Norwegen und Dänemark

Erste Erwähnung eines Nicolao Störtebeker

In dieses Zeit immer wieder Ausrüstung der Friedensschiffe durch die Hanse

1388

Albrecht III. Herzog von Mecklenburg, Bruder von Heinrich, und König von Schweden, Krieg gegen Dänemark

1389

Albrecht der III. und Sohn Erich in dänischer Gefangenschaft Herzog Johann I. von Stargard übernimmt die Herrschaft über Schweden
Rostock und Wismar öffnen ihre Häfen für die Seeräuber

Winter 1393/1394

Großoffensive der Dänin gegen das mecklenburgisch-schwedische Stockhom, das die Vitalienbrüder retten

Ende 1394

Störtebeker und Goedeke werden erstmals als Hauptleute namentlich genannt

Bis 1395

Handel auf der Ostsee durch Seeräuberei fast lahmgelegt

Die Vitalienbrüder bauen Gotland zu Operationsbasis aus

26.9.1395

Friedensvertrag zwischen Dänemark und Mecklenburg: Freilassung  von König Albrecht und Sohn Erich

1397

Erich besetzt Goltand und Stirbt bald darauf – Gotland unter Sven Sture wieder Piratennest

Frühling 1398

Der Deutsche Orden vertreibt Piraten von Gotland

1398

Die einzelnen verbände der Vitalienbrüder verteilen sich auf Ostfriesland und unterstützen die Häuptlinge

1399

Strafexpedition deutscher Hansestädte gegen die Piraten in Ostfriesland

Goedeke flieht nach Norwegen, Störtebeker nach Holland

Herbst 1400

Störtebeker wird gefaßt und mit seinen Leuten hingerichtet

1401

Goedeke Michels und Wigbold werden gefangen und hingerichtet

1433 bis `35

Piraterie im Ost- und Nordseeraum mit großer Strafexpedition beendet

Puhle, Matthias: Die Vitalienbrüder: Klaus Störtebeker und die Seeräuber der Hansezeit. Campus Verlag. Frankfurt/Main, New York 1994

Wir freuen uns auf Ihr FeedZurück!